Spendenbericht

Neuer Spendenstatus: 47.000 EUR – Es geht voran!

Spendenstatus 23. März 2012

Spendenstatus 23. März 2012

Aktuell sind uns insgesamt Mittel in Höhe von 47.000 EUR für unser Projekt zugesagt. Wir bedanken und sehr herzlich bei allen Spendern und Unterstützern, denn damit kommen wir unseren Projekt nun deutlich näher!

Als nächstes wird Ortsbürgermeister Petri das Projekt in den nächsten Tagen für die Ehrenamtsförderung des Landkreises Mainz-Bingen vorschlagen. Wir hoffen, dort weitere Mittelzusagen für unser Projekt zu bekommen – da wir mit etwa 600 Arbeitsstunden freiwilliger Helfer im Projekt kalkulieren, haben wir eine gute Chance, eine attraktive Summe zugesagt zu bekommen.

Parallel sind wir weiter auf der Suche nach weiteren Fördermitteln – auch bei entsprechenden Förderprogrammen von Unternehmen. Konkret werden wir uns bei Futurino bewerben, einem Wettbewerb von Persil, bei dem mehrere Projekte mit jeweils bis zu 10.000 EUR gefördert werden. Das würde uns gut tun!

Erste 1000 EUR eingegangen / Einzelspende von 500 EUR

Spendenstatus 23. Mai 2011

Spendenstatus 23. Mai 2011

Ein erster Blick aufs Spendenkonto motiviert: Rund eine Woche nach Veröffentlichung des Spendenkontos sind auf dem Konto schon über 1.000 EUR als Spenden eingegangen! Es war sogar eine Einzelspende in Höhe von 500 EUR dabei!

 

Herzlichen Dank allen Spendern!

Nutzt jetzt die Chance, das Spendenbarometer ausschlagen zu lassen – spendet am besten direkt selbst und macht bei Freunden und Bekannten aufs Projekt aufmerksam – zum Beispiel in den sozialen Netzwerken. Viele Menschen freuen sich, einmal für ein konkretes Projekt und nicht nur anonym an irgendeine Organisation zu spenden. Und je schneller wir das Projekt und die Webseite bekannt machen, umso besser.

Erste Zusage einer großzügigen Sachspende

Wir haben eine erste Zusage für eine äußerst großzügige Sachspende sämtlicher Schrauben und Eisenwaren, die wir für den Bau benötigen. Der Wert der Waren beläuft sich auf mehrere tausend Euro!

Herzlichen Dank an den Spender, der an dieser Stelle nicht erwähnt werden möchte!

Und herzlichen Dank an Manfred Ossendorf, der den Kontakt hergestellt hat!

Axel Gibmeier

 

 

Erste Geldspenden eingegangen

Auf dem Spendenkonto sind erste Spenden in Höhe von einigen hundert Euro eingegangen! Das ist umso erfreulicher, weil die Spendenkonto-Nummer noch gar nicht lange publiziert ist!

Zur Erinnerung noch einmal die Angaben zum Spendenkonto:

Kontoinhaber “Kindergarten Jugenheim”
Konto-Nummer 198130031
MVB Stadecken, BLZ 55190000

Verwendungszweck: “Spende Lokspielgarten”

Wer möchte, kann bei der Überweisung direkt um eine Spendenquittung bitten. Bitte hierzu direkt die Adresse angeben!

Wir freuen uns über jede Spende! Colin wollte das Geld aus seinem Portemonnaie spenden – immerhin fast 30 Cent!

;-)

Viele Grüße

Axel

Mittel aus den Rücklagen des Kindergartens

Die Kirchengemeinde und der Elternausschuss des Kindergartens haben Mittel in Höhe von insgesamt mehr als 15.000 EUR für den Bau und die Neugestaltung des Außengeländes zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns sehr, dass wir damit so schnell einen ersten guten Grundstock für die Projektfinanzierung erreicht haben und nehmen dies als Ansporn, in den nächsten Wochen und Monaten schnellstmöglich die weiteren erforderlichen Spenden einzusammeln.