Das Projekt

Ein neuer Spielplatz für den ev. Kindergarten Jugenheim

Der vom Land Rheinland-Pfalz als „Bewegungskindergarten“ ausgezeichnete evangelische Kindergarten Martin-Luther-King in Jugenheim (Rheinhessen) hat ein stark abschüssiges Außengelände, das in den vergangenen Jahren ein wenig vernachlässigt wurde: Die „Rasenflächen“ haben kaum noch grünes Gras und die Spielgeräte sind teilweise nicht so bewegungsfördernd und anregend, wie sich die 60 Kinder und deren Eltern dies wünschen.

Aus diesem Grund wollen die Eltern und Förderer des Kindergartens das Außengelände in weiten Teilen aufwändig neu gestalten. Ziel ist, dem Bewegungs-, Spiel-, Natur- und Forscherdrang der Kinder besser gerecht zu werden und ihn weiter zu fördern. Das Projekt wird naturnah gestaltet sein, wir werden ganze Baumstämme und Felsbrocken verarbeiten, dabei Sand-Terrassen, Klettermöglichkeiten und Rückzugsräume für die Kinder gestalten. Und der Clou: Wir werden eine Eisenbahn aus Holz bauen, die von oben auf Stelzen in das abfallende Gelände hinausragt und mit einer Lok in 2,50 m Höhe endet.

Es liegt eine Planung des gemeinnützigen Vereins Naturspur e.V. für die attraktive Umgestaltung des Geländes inklusive einer Aufwandsschätzung in Höhe von ca. 65.000 EUR vor – Kosten und Aufwände, die im Wesentlichen durch die Eltern und Förderer aufzubringen sind. Wir sind gewillt, diese Aufwände zu stemmen, Spenden zu sammeln und in zahlreichen ehrenamtlichen Helfer­stunden das Projekt in Anlauf zu nehmen. Jetzt zählen wir auf die Unterstützung vieler Bürger, Firmen und Organisationen bei der Realisierung unseres Projektes…